Golf de Andratx

Calle Cromlec 1 • E-07160 Camp de Mar
971 236 280 • booking@golfdeandratx.com golfdeandratx.com

Architect: David Kidd • Holes: 18 • Length: 6089 m
Par: 72 • Handicap: 28 / 36
Greenfee (18): 80 – 110 € • Greenfee (9): 51 – 63 €
Car: 25 – 40 €
Driving Range: kostenlos, Digi Cards (Ballmaschine): 5 € = 50 Bälle

Golf de Andratx – der Traumgolfplatz im Südwesten Mallorcas

28 Kilometer südwestlich der Inselhauptstadt Palma de Mallorca, 30 Fahrminuten vom Flughafen entfernt, liegt die Gemeinde Andratx. In Camp de Mar befindet sich der Golfplatz Golf de Andratx.

Der leitende Golfarchitekt von Gleneagles Golf, David Kidd, entwarf diesen beeindruckenden Golfplatz. Golf de Andratx gehört nicht nur zu den anspruchsvollsten Golfanlagen, sondern auch zu den Schönsten weltweit. Dies hat er nicht zuletzt seiner idyllischen Lage mitten in der Hügellandschaft und an der Bucht von Camp de Mar zu verdanken.

Nach der Fertigstellung im April 2000 erhielt dieser Golfplatz von Fachleuten den Beinamen „die schwarze Piste von Mallorca“. Die 18 Loch Anlage mit dem bergigen Par 72 Kurs ist vor allem etwas für den anspruchsvollen Golfer. Hier trifft man auf zahlreiche Prominente, die auf diesem Golfplatz putten und pitchen.

Um diese traumhaftschöne Landschaft zu erhalten, wurden alle Spielbahnen entsprechend in die Landschaft eingebettet. So bilden auch die landestypischen Natursteinmauern – die „Marges“ – eine harmonische Einheit mit der Golfanlage. Die hüglige Landschaft wird komplettiert durch zahlreiche Seen und Teiche, Bunker mit reinstem Quarzsand und einem Halfwayhaus.

Wenn man sich die Anlage näher ansieht, erklärt es sich ganz leicht von selbst, warum Buggys hier empfehlenswert sind. Abseits vom Meer verlaufen die ersten 9 Löcher, als schmale bergauf laufende Spielbahnen, die einige trickreiche Greens enthalten. Der längste Par 5 Mallorcas; das Loch 6 , das sogenannte „Green Monster“ ist hier zu Hause und die Wege zwischen den Tees sind lang, umgeben von vielen Schluchten.

Kommt der Golfspieler dann zur Back Nine so spielt er ab dann bergab mit einem faszinierenden Blick auf das Meer und einem frischen, kühlen Wind, der ihm vom Meer aus um die Nase weht. Ist der Golfer an Loch 18 angelangt, so sollte er sich nicht vom Anblick auf das Dorinth Hotel, an welchem er vorbei in Richtung Clubhaus spielt, ablenken lassen. Denn dieser Par 5 mit 436 Metern, verlangt auch dem Golfprofi einiges ab. Es ist umgeben von Bunkern und Wasser und erfordert so die volle Aufmerksamkeit des Golfers.

Diese Golfanlage mit ihrem ganz besonderen Design gilt für High-Handicaper als so gut wie unbezwingbar.

Selbstverständlich gibt es auf diesem Golfplatz auch eine Diving  Range. Hier kann der Golfer sein Können auf 40 Abschlagplätzen perfektionieren, 6 von ihnen sind sogar überdacht. Auch einen Übungsbunker und eine Approachfläche zum Pitchen und zum Chippen kann er hier finden.

 

Lage und Anfahrt:

Zurück zur Übersicht